Comic Kolloquium Hamburg im WS 2016/17

Termin:
27.10.2016 18:30

Comic Kolloquium HamburgNachdem wir gerade schon die Freude hatten, das neue Programm des Berliner Comic-Kolloquiums für das aktuelle Wintersemester vorzustellen, ziehen nun auch die Hamburger Organisatoren nach.

Zunächst trägt am 27. Oktober 2016 Laura Oehme (Uni Bayreuth) zum Thema „Narrating the Nanotechnological Apocalypse: Risk Technologies and Global Catastrophe in Ben Templesmith’s Singularity 7“ vor. In ihrem Dissertationsprojekt setzt sich Laura Oehme mit Risikotechnologien und globalen Risikoszenarien in zeitgenössischen amerikanischen Science Fiction Comics auseinander. Exemplarisch dafür wird sie ihr Kapitel über Erzählstrategien und -muster in Singularity 7 (2004) vorstellen.

Außerdem können schon zwei weitere Termine für dieses Semester angekündigt werden:

01.12.2016 Andreas Mahler (Uni Hamburg):
„Is Superman God? Themes of Divinity in Grant Morrison’s All-Star Superman

26.01.2017 Sarah Wolff (FU Berlin):
„‚Nowhere to Go But Into the Tunnel‘: Alien Bodies Contesting Urban Space in Pitch Black. Don’t be Skerd

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Das Kolloquium wird organisiert von Johannes Schmid und Andreas Veits.

Zur Veranstalterseite
Zur Facebook-Seite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.